Dienstag, 13. November 2018

Geschenk mit Herz - III

Also ...

an sich kann man ja nix falsch machen.

Patchwork ist, wie es ist.


Und ich hab nun diesen Schriftzug zusammengelegt.



Der wird noch oben und unten gerahmt,
das ist dann wie eine Banderole
quer auf der Decke.

Bin wirklich gespannt,
ob das so schön passend wird,
wie ich denke.


Wird alles.
 Step by Step ... ;-)

Der Stoff und ich ...

Wenn sündigen - dann aber richtig!

Sonst hat man ja gar nix zu beichten ...
*wimper.klimper*


Ich war disziplinlos ...

Ich habe mir noch zwei "Restepakete" gegönnt.



Als ich das Paket öffnete, lag zuoberst
das Bündel mit dem Blumenstoff.

Ich innerlich:
"Nein! Jetzt bekomme ich alle Stoffe noch mal!!!"


War dann aber glücklicherweise nicht so.


Paket 1




Aber den Stoff, mit dem ich nix anzufangen weiß ...
Nun gut, mir fehlt für mein Projekt Autodecke eh ein Streifen -
von daher ganz gut, dass der Stoff nochmal bei ist:
Muss ich nicht so arg stückeln.
Wäre aber nicht schlimm gewesen - es ist Patchwork!
Aber so - alles gut.


Den Stoff finde ich ja spannend:






Paket 2




Vor paar Tagen dachte ich noch so bei mir,
also so eine Decke im Vintage-Touch,
so bräunlich ... das wäre ja auch mal was.
So´n bissel rustikal ... sooooo irgendwie auf ALT.

Und wie Gedankenübertragung:
Ganz viele nette dafür brauchbare Stöffchen.

(Aber einen Dear Jane werde ich deshalb nicht anfangen!!!)

Ich hab ja auch schon aus China und England
Stoffstückchen für so ein Projekt gesammelt ...
Muss eh nochmal durch meine Kisten krabbeln.


Dieser Stoff passt sicher auch gut:



Wie niedlich!




Auf dass ich mich zumülle ...

Hab heute im Sonderverkauf noch paar Kissenbezüge gekauft.



Für meinen "Farbenfroh" habe ich mittlerweile schon
drei Interessenten, die aber wissen, dass der "Farbenfroh"
speziell für einen ganz lieben Jungen genäht wird.

Das heißt nun ...
Ich darf noch drei andere "Farbenfroh" nähen:
Allerdings dann nicht frei nach Moda 2018 -
sowas tue ich mir immer nur einmal an!!! *gg*


Also, das Hobby artet doch irgendwie 
gerade in Arbeit aus ... *lol*

Sonntag, 11. November 2018

Die Autodecke


Na, das artet ja doch in Arbeit aus ...




Ich hab nun nicht nachgemessen,
aber Pi mal Daumen waren das 4 m Stoff.

Waren.

Habe mich daran ausgetobt.

Helau und Alaaf.


Das war eine Aktion! Per Schere.




Links liegen die Teile,
mit denen ich noch nix anzufangen weiß.
(Falls jemand Interesse hat:
Bitte melde dich!)

Mittig die Stücke, die in die Autodecke kommen.
Die grauen Streifen schneide ich noch raus.

Rechts was für die Rückseite
des Projektes  "Helle Gedanken".



Nach Halloween ist immer vor Halloween ...

Oder so.


Irgendwie fehlt mir noch eine Auto-Decke.

Habe ich festgestellt.


Und da waren doch in den "Restepaketen"
so tolle Stoffe bei ...

Also, so zum schnell mal eine Decke nähen.
So ohne großen Aufwand.


Vorgeschwebt wäre mir sowas:

Streifen und Blumen im Wechsel.






Das liegt jetzt nur so drauf ... *gg*
Bissel gefaltet.


Hhmm ... ja, hat was. Aber was?


Irgendwie ... bissel ... fade???


Hhmm.


*******


Ach, da war doch noch der komische Stoff
in den Halloween-Farben,
bei dem mir spontan gar nix zu einfiel!




Na, das kommt ja gleich ganz anders!

Das hat jetzt wirklich was.


Und der orange-braun karierte Stoff wird die Rückseite.


Und da sind nun alle Stoffe aufgeteilt!


Kann ich leider doch nix verschenken ... *g*


Denke mal, die Streifen werde ich auch gleich
aufs Vlies nähen.

Geht ja dann ruck zuck.

Und ganz soooo arg Halloween ist es gar nicht,
aber die Farben sind eben die dieser Zeit.

Passt schon.

Ein Sampler - IV

Tja ... dann mal weiter.

Die Streifen werde ich auf so eine
IKEA-Decke nähen.

Hab ich schon mehrmals praktiziert -
funktioniert!

Probe liegen:




Das Dunkeldunkelgrau habe ich doch tatsächlich 
wieder gefunden!
Ich hab schon so über mich gelacht -
statt dem ich alles auf den Bügel hänge ... 

Aber zum Glück war es in der Kiste mit der 
begonnenen Borte, die ich dann doch nicht 
für dieses Projekt nähen wollte.

Was ich schon genäht hatte,
kommt dann in die Kiste der verwaisten Teile.

Irgendwann knöpere ich das alles mal zusammen.
So 2020. :-D

Samstag, 10. November 2018

Farbenfroh - XX

Beim Block 30 erkannte ich bei der Betrachtung
der Anleitung gleich einen Fehler ...
Also, wenn man als Mittelteil 3 1/2 " hat,
kann man da nicht 2 " diagonal halbieren
und als Ecken ran setzen,
wenn der Spaß dann insgesamt 4 3/4" groß werden soll,
damit er an die 4 3/4" Streifen passt.

Hab dann gleich für mich korrigiert und 3" halbiert.

Heute sehe ich natürlich,
dass der Block insgesamt korrigiert wurde -
überall andere Maße.
Statt 6 3/4 " nun  7" ...
Statt 13" auf 6 1/2" nun 13" auf 7 ".
Hhmm.
Also ... bei mir waren es genau die 90 Grad ...
Bei 13" mittig zu 6 1/2 "

Naja, ich war ganz glücklich - mit meinen Maßen.
Und alles ging auch ziemlich gut.

Hab nun aber nicht gemessen,
ob der nun  wirklich 18 1/2 " ist -
wenn er zu klein sein sollte,
dann kommt ein Rahmen rum.

Hab ich beim Patchwork per Sammelwerk schon gelernt! *lol*




Irgendwie ...

Nun ja.

Ist ja ein kostenloses Projekt,
also alles gut.

Und den Verschnitt aus diesem Block
kann ich ja zusammengenäht noch brauchen.

Eventuell um die Ananas auszuwechseln ...




Projekt: Das Puppenbett - III

Die Inletts sollten ja hübsche
Bezüge bekommen.

Fand da auch passende Stoffstückchen
in den Reste-Büchsen aus England.

Zauberhaft, die kleinen Blümchen.

Soweit so gut ...

Nun soll der Spaß aber abziehbar sein,
sonst hätte ich mir die Arbeit
mit den Inletts ja auch sparen können. *gg*

Und da fiel mir beim Zähne putzen ein:
Hotelverschluss!!!

Hotelverschluss passt doch immer.

Der heutige Stand des Projektes:






Und alles waschbar ... Hat doch auch was.


Donnerstag, 8. November 2018

Projekt: Das Puppenbett - II

Also ... ich hab ja keine Ahnung -
aber ich mach erst mal.

Die Matratze besteht aus einer Pappe
und drei Lagen von dem weißen Füllzeug,
in das das Bett eingewickelt war.
Ließ sich wunderbar zusammenkleben.
Und ist gleich schön recycelt. *gg*

Dann habe ich einen weißen Babyplüschrest
um den Stapel geklebt -
schön weich und kompakt.


Für die Kissen und die Zudecke
nähte ich erstmal ein Inlett.
Aus Füllkissenstoff.
Den habe ich ja in Massen ...

Hab schon überlegt, 
auf dem könnte man auch gut nähen.
So a la Paper Piecing -
ohne Papier raus fummeln.

Aber ich schweife schon wieder ab ...


Also ... das ist der derzeitige Stand 
vom Projekt: 

Das Puppenbett wohnlich gestalten. 





Geschenk mit Herz - II

... und die nächsten Herzen sind fertig!





Die passenden Bonbons oder Cracker - wie auch immer -
habe ich auch gleich zusammengelegt und genäht.




Ich find´s lustig! :-D






Mittwoch, 7. November 2018

Projekt: Das Puppenbett

Weihnachten kommt immer so plötzlich ...



Aber dieses Geschenk brauche ich schon für den Nikolaus.

Ja, ich wusste, dass es SO geliefert wird:





Also, so ... nackt.


Dass die Decke und das Kissen auch Plastik ist -
das hätte ich aber nicht gedacht.


Also mein Projekt in diesem Monat:

Das Puppenbett wohnlich gestalten.


Der Stoff und ich ...

An sich verstehe ich ja sowas unter

Restepaket.




Mal richtig schöne Stöffchen,
etwas fester.

Sogar paar Stückchen für den Farbenfroh sind dabei!




Die Stückchen hier sind 25 x 25 cm groß,
die kommen ins nächste geplante Projekt ...

Aber da warte ich noch auf das Buch. *gg*




Das Pixel-Bärchen

Auf Wunsch ...
und für alle Interessenten:

Mein Muster vom Pixel-Bärchen



Ich hoffe, ich habe mich nicht verrechnet ... ;-)

Dienstag, 6. November 2018

Der Stoff und ich ...

Da wurde ich doch wieder verführt!

Statt 24,99 nur 17,99 und
statt 5,95 Versandkosten versandkostenfrei ... 

Stoffreste.

Also, da kann man sich doch auch gleich 
zwei Stoffpakete kaufen!


Oh je ... na, da hab ich ja wieder was angerichtet.

Halleluja!!!




Paket 1




Die grünen Stoffe sind ja toll.

Und für meinen Farbenfroh war eine Rückseite dabei.
Das hat doch was.




Paket 2




Na ja, nicht wirklich Begeisterungsstürme -
aber es hätte mich schlimmer treffen können. *gg*


Bei den drei Stoffen dachte ich spontan,
also zu denen fällt mir gar nix ein ...




Und dann hab ich einfach mal den Blumenstoff
aufgefaltet:




Na, das hat doch schon wieder was!

Was für den Farbenfroh ...




Könnte man die Rückseite damit aufpeppen.

Und dann waren es nur noch zwei ...