Samstag, 30. Januar 2016

Farbwirbel II

Stand Farbwirbel ...




Die Blöcke sind nur aneinandergelegt ... ;-)

Wie sie dann letztendlich zusammengenäht werden -
kommen ja noch einige Blöcke hinzu -
wird sich irgendwie ergeben.

Hab da noch keinen Plan.

365Challenge - V


Mittwoch, 27. Januar 2016

Vintage Touch - FERTIG!!!


Nähzeit: Oktober 2015 - Januar 2016



Bin zum fotografieren extra nach Brandenburg gefahren ...
hatte sonst niemanden, der das Teil mal hält.  



Nicht ganz optimal - aber brauchbar. 


Ich lerne doch noch!






Donnerstag, 21. Januar 2016

Patchwork per Sammelwerk - XLI


Für 2016 habe ich mir vorgenommen, 
meine UFOs abzuarbeiten.
Und weiter, dass ich versuchen werde,
in jeder Woche etwas an einem UFO zu werkeln ...


Diese Woche plante ich mir,
die ersten zwei Reihen der Decke nach Sammelwerk 
zusammenzunähen.


Hurra - Plan geschafft!!!


Und ... schon begannen die Probleme!

Wie fotografiert man so ein großes Teil ... 
vor allen Dingen: WO???

Das sind die ersten 2 Reihen - von 10 des Tops!!!




Erstaunlicherweise brauchte ich trotz NULL Ahnung 
bei den ersten Blöcken 
nur zwei Blöcke nacharbeiten.

Sie waren bissel knapp geraten.


Bei diesem Block reichte ein schmaler Streifen auf einer Seite.






Bei diesem Block musste ich zwei Seiten nachbessern.

Hab die Streifen so genäht, als gehörten sie zum Muster.
War eine Fipselarbeit ... wie bei der 365 Challenge. :-)







Montag, 18. Januar 2016

Und so nebenher genäht ...

Weihnachten ist lange vorbei:
Ich brauchte wieder neue Kissen für meine Couch!!!

Und wurde schnell in meiner Kramkiste fündig:

Ein Fehlkauf in 2015, also den Steppstoff 
hatte ich mir ganz anders vorgestellt 
und Reststoff vom Vintage Touch.





Der Wetterquilt 2016

Die ersten drei Wochen sind zusammengenäht.




2. Kalenderwoche - schon tat sich hier ein GRAND PROBLEM auf,
aber eine nette Mituserin des Forums ließ mir einen anderen Link zukommen:
Wetter in Hoyerswerda. Wunderbar - da geht es "normal" weiter.

Ich hatte mir einen Link gesucht: Wetter in Hoyerswerda.
Aber ab 14.01. gibt es kein Wetter mehr - zumindest nicht in Hoyerswerda.
In der Wetterstatistik nur noch Striche.
Seit 2010 messen sie 
und wenn ich einen Quilt nach ihren Messungen nähen möchte, 
hören sie einfach auf!!!
Aber vielleicht ist der Messwart ja mit Angina im Bett ... 

Ich dachte, ich werde jetzt erst mal die Daten von der Messstation Klettwitz 
- ist bei Senftenberg, ca. 30 km von HY entfernt - nutzen.

Zum einen ist es ja kein Dogma ... 
und zum anderen - was sind schon 30 km!
Aber durch die Lausitzer Seenplatte haben wir hier eine Wetterscheide.

Nur mal die vergangene Woche:
(Ich nutze im Winter die Minimalwerte)

Montag:       HY + 3 ;    SFB + 1,8  
Dienstag:     HY + 3 :    SFB +1,3
Mittwoch:     HY + 0,8 ; SFB + 0,4
Donnerstag: HY - 1 ;     SFB -3,9
Freitag:       HY - 1,6 ;   SFB - 4,1

Das ist mitunter zwei Stoffstückchen weiter in der Palette.


Aber an sich ... alles nicht wirklich wichtig!!!


Hauptsache, es macht Spaß!!!

365Challenge - III


18 Blöcke sind nun fertig ... von 365.

Die Teilchen werden immer winziger.

Und ich bewältige diese Herausforderung mit mehr oder weniger Erfolg.

EGAL.

Wenn das Teil zusammengepappt ist,
schaut eh keiner mehr auf die einzelnen Dingelchen ... oder so.




Da der andere Stoff sich nicht wirklich bügeln lässt,
darf er jetzt nicht mehr mitspielen.

Habe 15 Blöcke - 14 und der Bonusblock - fertig,
das wird für so ein Taschenprojekt schon reichen.


Soll dann auch noch größere Blöcke geben, 
vielleicht darf da der Deko-Stoff wieder mitmachen.

Freitag, 15. Januar 2016

Dekobildchen Winter

Weihnachten ist ja nun vorbei ...

und so schön wie das Püppchen mit dem Geschenkeberg auch ist:
Es sollte nun was anderes an der Wand hängen.


Hab mich für eine stilisierte Winterlandschaft 
mit Schneemann und Kindern entschieden.


Welch ein Glück, dass es Heißklebepistolen gibt:
War eine einfache, schnelle Sache!






Den Keilrahmen bekam ich vor Jahren 
zum Geburtstag geschenkt:




Nun, ich hab ihn bekleckert, beschmiert, verziert ... 

:-D


Donnerstag, 14. Januar 2016

365Challenge - II

Die ersten 12 Blöcke. 



"Böse bunt"







Und für ein Utensilo - oder Taschen-Projekt


Diese Dingens lassen sich nicht mal wirklich bügeln.

Aber solange noch kleiner Stoffkram dieser Art da ist,
spielen sie mit.





Und so nebenher genäht ...


Auf Bitte ...

Testnähen: Mützchen und Bettmützchen für Chemo-Patientin.

Und ich hab doch NULL Ahnung von der Materie Mütze nähen.
Hab aber bei der Aktion viel gelernt.

Und war wieder froh, eine Overlock zu besitzen.

Links das Mützchen nach einem freien Download aus den USA.
Habe es bissel an die speziellen Bedürfnisse angepasst.
Das Haubendingens ist frei nach einem Chemo-Schnitt aus Norwegen.
Hab meine Mütze als Vorlage genommen.
Und dann eine Babymütze in groß - damit nicht mehr so kalt ist.
Das war wirklich ... anspruchsvoll.
Zumal ja hinten keine Naht sein soll, wegen dem liegen, 
Nähte drücken ...

Alle Kopfbedeckungen sind gefüttert.

Bin wirklich gespannt, ob die Teilchen dann auch passen.





Und da ich mir für 2016 vorgenommen hatte,
in meinem Nähstübchen Ordnung zu schaffen,
habe ich mir auch diese Aktion gegönnt:

Stoffschnipsel unter Organza für das nächste Projekt.
Diesmal für ein Oster-Projekt.
Schwebt mir so vor ...  





An sich müsste ich meine UFOs abarbeiten -
aber irgendwie habe ich für manches NULL Plan
und da bleibt es erst mal liegen,
bis zum zündenden Gedankensplitter. 


Das Sonntagsexperiment Part II - Zusammennähen III


An sich wollte ich viel weiter sein ...
Aber irgendwie kam ich zu nix.

Diese Woche nahm ich mir einfach mal die Zeit
und habe alle Blöcke ins Gitter eingenäht.

Fazit: Tolle Idee -
nur nicht so toll für diese Blöcke.

Die Art Gitter nähen mache ich garantiert wieder -
jedoch garantiert nicht wieder für solche Blöcke. :-D






Nun noch der "Feinschliff" ... 

Montag, 4. Januar 2016

Farbwirbel

Farbwirbel ...


Der Stoff ist Materialmix - 
also irgendwelche Mischfasern.
Dekostoffe.


Geplant ist, die Blöcke immer derart zu legen,
aber ich weiß nicht, ob ich so viele UNI-Reste 
in der Farbe dann auch habe.


Aber ähnlich geht ja auch, 
Hauptsache im Kontext bleiben.





Diesen Block nähte ich so:

Erst die Quadrate - anliegende Farbe und weiß - zusammen
und das Dreieck gleich an das lange Gegenstück -
wie auch immer sich das nennt.

Danach die acht Rechtecke zu vier Quadraten, 
die vier Quadrate zu zwei Rechtecken
und dann zum Endquadrat




Jedenfalls machten mich die Ecken nicht zufrieden.

Ich meine ... nachdem ich so ein Quilt-Buch las, 
in dem Quilt-Bildchen zu sehen waren ...
also, alles was ich nähe, 
kann ich nach dieser Buchansicht auch kommerziell vermarkten. *lol*

Nur eben ... es macht mich nicht glücklich.

Also, anderer Versuch zum nähen dieses Blockes.




Hier nähte ich zuerst die Quadrate - weiß und anliegende Farbe.
Danach nähte ich das Gegenstück an die Quadrate
und danach erst das Dreieck zum großen Quadrat.




Ich glaube, so kann man das schon gelten lassen,
da sollten die Ecken dann auch richtig zusammen sein.



An sich dachte ich die Blöcke per Schablonen 
auch 30 Fertigmaß (also 31,2),
aber sie sind beschnitten wohl nur 29 cm. 

Nicht so schlimm, da fällt mir schon was ein.

Sonntag, 3. Januar 2016

365Challenge - I

Nun bin ich aber am überlegen, 
wie ich meine Blöckchen dann posten werde.

So?




Ein Bonus-Block - also der hatte es in sich.
So klein und fipslig, da weiß man gar nicht,
wie man das mit den Nahtzugaben händeln muss.
Ich hab den Block dann gedämpft, 
damit er heilwegs gerade liegt. *lol*

Größe insgesamt: 3 1/2 Inch 





Oder poste ich immer 4 in einer Gruppe ...


Wegen der Zeitverschiebung 
bekomme ich den Block des Tages immer schon am Vortag.
Also hier ist Block 3 schon dabei,
das Kalenderblatt aber noch am Kalender.





Kleine Probeblöcke aus den Resten der Tasche ...
Werde die Reste noch vernähen
und dann sehen,
was ich mit diesem Spaß mache.
Irgendein Utensilo wird es wohl werden.










365Challenge in 2016

Eine wunderbare kostenlose Aktion!



(laut AG HH usw. usf.)




Im Dezember hatte ich mich angemeldet 
und erhalte nun täglich eine Mail mit den zu nähenden Blockdaten
aus Australien.

Die verlinkten Seiten, die man mit den Links in den Mails aufrufen kann,
sind so liebevoll gemacht ... 

RESPEKT!!! Was da für eine Arbeit drin steckt - und dann verschenkt wird.

Schon aus Achtung vor dieser Leistung muss man da doch zumindest versuchen,
an der Challenge mitzugestalten. Also, sich etwas nettes zu nähen.

Aktion zwischen den Jahren: Eine Tasche


Verschenkt am 02. Januar 2016.





2016


Diese Kalender-Rückwand 
begleitet mich nun schon einige Jahre ...